Malzstrasse 10, 8045 Zürich Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr
0848 00 13 13 info@uba.ch

SRF1 Tagesschau / Tabuthema Gewalt im Alter / 30. August 2021

Jede fünfte ältere Person ist von Gewalt betroffen

Viele ältere Menschen sind von Gewalt betroffen, doch Anlaufstellen werden selten genutzt. Nun erhält das Tabuthema politischen Aufwind.

Geschlagen, gedemütigt, gequält – wenn die Belastung für Betreuende von älteren Menschen zu hoch wird, kann dies in Gewalt enden. Überforderung bei Betreuungspersonen ist keine Seltenheit, doch trotzdem spricht kaum jemand über Gewalt im Alter – es ist ein Tabuthema.

Eine Angehörige, die sich bei der Unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter (UBA) Hilfe geholt hat, erzählt uns von der Situation ihrer Mutter: «Wir waren Zeugen von Situationen, wo mein Bruder sie erniedrigt hat. Das hat sich in einem Kontrollwahn geäussert. Er hat ihr Telefon kontrolliert. Sie durfte nicht mit Freunden und Nachbarn reden und er hat sie dann auch eingesperrt.» Der Sohn hatte seine Mutter immer wieder psychisch und körperlich misshandelt.

Weiter lesen

Beitrag in der Tagesschau ab Min. 11