Malzstrasse 10, 8045 Zürich Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr
0848 00 13 13 info@uba.ch
Die UBA ist für Sie da zur Klärung, Vermittlung und Schlichtung in Konfliktsituationen und für von Misshandlung betroffene ältere Menschen!

Telefon 058 450 60 60 14.00 bis 17.00 Uhr / E-Mail

Besucherinnen und Besucher bitten wir um telefonische Anmeldung. Besten Dank.

Der Bundesrat hat am 28. Oktober 2020 weitere nationale Massnahmen beschlossen. Diese umfassen Einschränkungen für private Veranstaltungen und eine ausgeweitete Maskenpflicht. Massnahmen und Verordnungen des Bundes

Die Kantone können strengere Massnahme verordnen. Informieren Sie sich direkt auf den kantonalen Internetseiten.

Die Tätigkeit der UBA während der Covid-19-Pandemie zwischen März und Juni 2020 ist in einem Bericht zusammengefasst.


16 Tage gegen Gewalt an Frauen* – 25.11 20 – 10.12.20 – Gewalt an betagten Müttern – UBA Podcasts

Betagte Mütter brauchen Betreuung, Pflege und vor allem Schutz

Ursula Eisenring, freiwillige Mitarbeiterin der UBA Anlaufstelle, interviewt UBA Fachpersonen zum Thema. Direkt zum Beitrag

       

Wer ist die uba?

Die UBA ist ein politisch und konfessionell unabhängiger, gemeinnütziger Verein. Die UBA setzt sich für ein selbstbestimmtes, würdiges Leben im Alter ein.

Was bietet die uba?

Fachpersonen bieten Hilfe zur Selbsthilfe bei Konflikten in verschiedensten Bereichen wie Betreuung, Pflege, Wohnen, Finanzen, Krankenkasse, Familie. Sie leisten Hilfe für ältere Menschen, die von jeglicher Form von Gewalt betroffen sind.

Wir sind für sie da
auch in ihrer region

0848 00 13 13

info@uba.ch
www.uba.ch

www.aneluege.ch

Wer wendet sich an die uba?

  • Ältere Menschen, deren Angehörige oder das Umfeld
  • Leitungs-, Betreuungs- und Pflegepersonen von Institutionen
  • Personen, die in der Altersarbeit tätig sind
  • Menschen mit einer Behinderung, deren gesetzliche Vertretung und IFEG-Institutionen (Kantone GL, SH, ZH)
  • Behörden

Partnerschaften mit: