Schweizerische Anlaufstelle

Zu den Hauptaufgaben der Anlaufstelle gehört die Entgegennahme und Weiterleitung der Beschwerden an die zuständige Stelle. Die Leiterin der Anlaufstelle und die freiwilligen Mitarbeitenden nehmen die Anliegen und Beschwerden der älteren Menschen, deren Angehörigen oder auch von Personen aus der Altersarbeit entgegen und nehmen sich Zeit für ein beratendes und einfühlsames Gespräch.

In der Regel erfolgen die Kontakte telefonisch. Die Anliegen gelangen jedoch auch per Mail oder Briefpost an die UBA.

Die Mitarbeitenden werden den Sachverhalt klären und das weitere Vorgehen besprechen. Bei Konflikten oder Beschwerden nehmen sich die Mitglieder der entsprechenden regionalen Fachkommission dem Problem an und führen eine vertiefte Abklärung mit dem Einverständnis der Betroffenen durch.

ManOnPhone
Brigitte Andersen

Leiterin Anlaufstelle/Beschwerdemanagement

Hedy Eggerschwiler

Leiterin Anlaufstelle/Beschwerdemanagement

Lorena Böni

Freiwillige Mitarbeiterin

Svitlana Schweizer

Freiwillige Mitarbeiterin

Nina Winet

Freiwillige Mitarbeiterin

Heidi Piaz

Freiwillige Mitarbeiterin

Ursula Eisenring

Freiwillige Mitarbeiterin

Irène Baertschi

Freiwillige Mitarbeiterin