Regionale Fachkommissionen

UBA regional verankert

Durch die Fachkommissionen ist die UBA in den Regionen verankert und kennt die lokale Situation. Die Bearbeitung der Beschwerden erfolgt deshalb regional.

In den regionalen Fachkommissionen arbeiten qualifizierte und engagierte Fachpersonen mit langjähriger Berufserfahrung, die mit den regionalen und lokalen Verhältnissen vertraut sind. Sie stehen in direktem Kontakt mit den Hilfesuchenden und übrigen Betroffenen, beraten, schlichten, vermitteln und bieten so Unterstützung zur Konfliktbewältigung. Die Fachpersonen in den Kommissionen arbeiten interdisziplinär und freiwillig.

Jede regionale Fachkommission wird von einer / einem Vorsitzenden der Fachkommission geleitet. Die / der Vorsitzende der Fachkommission arbeitet ehrenamtlich und ist verantwortlich für die Bearbeitung der Beschwerden im Rahmen der Qualitätsvorgaben der UBA.

Regionale Koordinator/Innen

Regionale Koordinator/Innen sind für die Vernetzung und das Beschwerde-management in einer definierten Region zuständig, machen die organisatorischen/administrativen Aufgaben und unterstützen so die Vorsitzenden und Mitarbeitenden der entsprechenden Fachkommission in ihrer Arbeit.

Neue regionale Fachkommission Nordwestschweiz
seit 1. Januar 2016 aktiv

Die neue Fachkommission Nordwestschweiz hat am 1. Januar 2016 ihre Arbeit aufgenommen. Ab sofort steht sie mit qualifizierten und engagierten Fachpersonen für die Bearbeitung von Beschwerden im häuslichen Bereich zur Verfügung. Die Fachkommission Nordwestschweiz umfasst die Kantone Aargau, Solothurn, Baselland, Baselstadt und Bern.

Die Fachpersonen bringen eine langjährige Berufserfahrung mit und sind mit den regionalen und lokalen Verhältnissen vertraut. Sie arbeiten interdisziplinär und freiwillig.

Mitglieder Fachkommissionen