Arbeitsweise

HABEN SIE KEINE ANGST SICH ZU MELDEN

Viele Betroffene finden die Hürde, sich bei einer Beschwerdestelle zu melden oft zu gross. Sie haben Angst, durch eine Beschwerde die Unstimmigkeiten innerhalb ihrer Familie noch zu schüren. Im Zusammenhang mit Institutionen befürchten sie repressives Verhalten der Mitarbeiter. Für differenziertes Vorgehen, auch in schwierigen oder heiklen Situationen sind unsere Experten aus dem Seniorenbereich besonders geeignet. Die Fachkommission sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet.

GUT BERATEN DURCH DIE UBA

Ratsuchende können sich telefonisch oder schriftlich mit Brief oder E-Mail an die UBA wenden. Die Anlaufstelle nimmt die Anliegen der Betroffenen entgegen, erteilt erste Auskünfte, verweist an eine externe zuständige Stelle oder leitet die Beschwerde der zuständigen Regionalstelle zur Bearbeitung durch Fachexperten weiter. Menschen, die bei uns Rat suchen, dürfen sicher sein, dass wir ihr Anliegen vertraulich und rasch behandeln. Ziel bei jeder Beschwerde ist es, eine Lösung zu finden, mit der sich alle einverstanden erklären können. In den meisten Fällen gelingt dies gut.

REGIONALE FACHKOMMISSIONEN

Durch die Fachkommissionen ist die UBA in den Regionen verankert und kennt die lokale Situation. In den regionalen Fachkommissionen arbeiten qualifizierte und engagierte Fachpersonen mit langjähriger Berufserfahrung, die mit den regionalen und lokalen Verhältnissen vertraut sind. Sie beraten, schlichten, vermitteln und bieten so Unterstützung zur Konfliktbewältigung. Die Fachpersonen in den Kommissionen arbeiten interdisziplinär und freiwillig. Bei Gewaltanwendung und Verletzung der Integrität setzen wir uns auch anwaltschaftlich für Betroffene ein.

VERNETZT

Die UBA arbeitet regional und national mit verwandten Organisationen zusammen. Den Mitarbeitenden der Anlaufstelle und den Kommissionsmitgliedern stehen Listen sozialer Institutionen und Beratungsstellen zur Verfügung. Im institutionellen Bereich bestehen in einzelnen Kantonen Ombudsstellen, mit denen die UBA zusammen arbeitet. Die UBA bietet ihre Dienstleistungen subsidiär an – Beschwerden, die nicht in den Kompetenzbereich der UBA gehören, werden an spezifische Beratungs- oder Ombudsstellen weiter geleitet.