Schutz in der häuslichen Betreuung alter Menschen

Dieser Bericht basiert auf den Ergebnissen des Forschungsprojekts «Schutz betreuungsbedürftiger alter Menschen im häuslichen Umfeld», welches von der ZHAW, Departement Soziale Arbeit im Zeitraum von 2012 bis 2014 dank der Unterstützung durch die Age Stiftung durchgeführt werden konnte.
Als Projektpartner waren die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA), Zürich und Schaffhausen, der Spitex Verband Kanton Zürich und die Pro Senectute Kanton Zürich beteiligt.

Details

Leitentscheid Bundesgericht Pflegefinanzierung

Neuer Leitentscheid des Bundesgerichts: Wer deckt die Pflegekosten beim Entscheid zum Eintritt in ein Pflegeheim eines anderen Kantons? Mit der Einführung der Pflegefinanzierung wurde festgelegt, wer welchen Anteil an die Pflegekosten zu bezahlen hat. Die Krankenversicherer übernehmen einen Pauschalbetrag. Die Bewohner zahlen maximal 20% des höchsten Pflegebeitrags. Alle damit nicht gedeckten Pflegekosten müssen die Kantone regeln. Leider konnten sich die Kantone nicht einigen wer für die Zahlung der “Restkosten” der Pflege zuständig ist, wenn ein Wohnsitzwechsel statt findet.

Details

Artikel in der Schweizerischen Ärztezeitung

Erneut ist Gewalt im Alter ein Thema in der Ärztezeitung.
Der Artikel von Herrn Dr. Jean Martin, Vorstandsmitglied von CURAVIVA Schweiz mit dem Titel „Misshandlung alter Menschen: wachsam sein, sensibilisieren, schulen“ nimmt Bezug auf die Artikelreihe in der Fachzeitschrift der Curaviva.

Details

Artikelreihe in der Fachzeitschrift Curaviva, Ausgabe 9/2013

Die September-Nummer der Fachzeitschrift Curaviva widmet sich mit mehreren Artikeln einem heiklen Thema: der Gewalt in Pflegeheimen. Zwar machen zuweilen besonders drastische Fälle von Übergriffen Schlagzeilen. Ansonsten aber sind Gewalt, Misshandlung und Vernachlässigung oft nicht einmal in den Heimen selbst ein Thema.

Details

Artikel in der Schweizerischen Ärztezeitung

Mit dem Titel „Häusliche Gewalt im Alter“ erschien in der Schweizerischen Ärztezeitung ein Beitrag. Verfasst haben den Artikel Bertino Somaini, Geschäftsleiter der UBA Schweiz, und Albert Wettstein, Vorsitzender der Fachkommission der UBA Regionalstelle Zürich/Schaffhausen.

Details

Tendenz steigend

Beschwerden rund um die Betreuung und Pflege im Alter werden häufiger. Das heisst es bei den Deutschschweizer Beschwerde- oder Ombudsstellen. Aber schwere Fälle werden selten gemeldet, vor allem kaum welche mit Spitex-Beteiligung. Doch die Dunkelziffer ist ungewiss, einheitliche Erhebungen fehlen.

Details

Nötiger denn je…

Die UBA wurde vor über 10 Jahren gegründet. Wir vermitteln, schlichten und beraten in Konfliktsituationen alte Menschen, ihre Angehörigen oder in der Altersarbeit Tätige.

Artikel lesen

Details