Malzstrasse 10, 8045 Zürich Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr
+41 58 450 60 60 info@uba.ch
Home » Archiv

Archiv

SRF Club-Sendung vom 18. August 2015: Rentner an die Arbeit

Wer heute pensioniert wird gehört zu den privilegierten Glückspilzen der Babyboomer. Meist sind Neurentner finanziell gut abgesichert und bei bester Gesundheit, wenn sie aus dem Berufsleben ausscheiden. Sollen sie ihren Ruhestand geniessen oder sich weiter für die Gesellschaft einsetzen?

read more

Schutz in der häuslichen Betreuung alter Menschen

Dieser Bericht basiert auf den Ergebnissen des Forschungsprojekts «Schutz betreuungsbedürftiger alter Menschen im häuslichen Umfeld», welches von der ZHAW, Departement Soziale Arbeit im Zeitraum von 2012 bis 2014 dank der Unterstützung durch die Age Stiftung durchgeführt werden konnte.
Als Projektpartner waren die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA), Zürich und Schaffhausen, der Spitex Verband Kanton Zürich und die Pro Senectute Kanton Zürich beteiligt.

read more

13. Nationale Fachtagung des Schweizerischen Roten Kreuzes

Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen zeigen, wie häufig der Druck gerade auf diejenigen Menschen zunimmt, die bereits aufgrund mehrfacher Probleme in verletzlichen Situationen leben und schwer erreichbar sind. Die Schere zwischen «arm» und «reich» vergrössert sich auch in der Schweiz, und wachsende Ungleichheit droht die soziale Stabilität zu gefährden. Zugleich wird die Vertretung der Interessen von verletzlichen Menschen zunehmend unpopulär. Das SRK widmet sich daher mit seiner Tagung bewusst dieser Zielgruppe – mit Blick auf kritische Lebensereignisse und -umstände sowie der Frage, wie verletzliche Menschen besser erreicht werden und welche Unterstützung längerfristig wirkt.

Donnerstag, 10. September 2015
Hotel Ambassador Bern
read more

UBA die unabhängige Beschwerdestelle für das Alter wird aktiv

Vortrag und Diskussion mit Albert Wettstein, PD Dr.med.
Vorsitzender Fachkommission UBA, ehem. Chefarzt Stadtärztlicher Dienst Zürich, Privatdozent für geriatrische Neurologie der UZH, SRF „Gesundheit heute – Arztvisite”.

Mittwoch, 8. Juli 2015 – 14.30-16.30 Uhr
Bullingerhaus, Jurastrasse 13, Aarau
read more

Anmeldung für den Workshop “Beschwerden! Muss das sein?“ am 3. November 2015

Wir alle sind in unserem Umfeld immer wieder mit Kritik, Klagen, Konflikten und Beschwerden konfrontiert. Sie können als störend und/oder als belastend wahrgenommen werden. Im besten Fall beleben Beschwerden unseren Alltag und bieten uns Gelegenheit zur Reflexion unserer Haltung und unseres Handelns. Faires Beschwerdemanagement trägt zur Qualität der Kommunikation und Stärkung des Vertrauens bei. Beschwerden schaffen Impulse zur Qualitätssicherung und -entwicklung.

Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2015
read more

Diverse Medienbeiträge zum Thema Gewalt an alten Menschen

«Was nicht passieren darf, passiert nicht.» Diesem Ammenmärchen will die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA) den Garaus machen. Denn Gewalt gegen Betagte existiert. Doch nur wenige Fälle gelangen zu den Behörden. Deshalb fordert die UBA, dass das Problem auch beim Bund zum Thema wird.

read more

Bericht der Nachrichtenagentur sda

Alte Menschen, die zuhause gepflegt werden, sind häufig Opfer von psychischer oder physischer Gewalt. Ursache sind meist Überforderung und Hilflosigkeit der Angehörigen. Die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter (UBA) fordert eine nationale Strategie zur Bekämpfung von Gewalt im Alter.

read more

Medienkonferenz vom 10. Juni 2015

Gewalt an alten Menschen im Rahmen der häuslichen Betreuung und Pflege ist auch in der Schweiz traurige Realität. Hochrechnungen gehen davon aus, dass jeder fünfte alte Mensch Opfer von psychischer oder physischer Gewalt wird. Grund dafür sind häufig Überforderung und Hilflosigkeit der pflegenden Angehörigen. Die unabhängige Beschwerdestelle für das Alter UBA fordert daher eine nationale Strategie zur Bekämpfung von Gewalt im Alter.

read more

Leitentscheid Bundesgericht Pflegefinanzierung

Neuer Leitentscheid des Bundesgerichts: Wer deckt die Pflegekosten beim Entscheid zum Eintritt in ein Pflegeheim eines anderen Kantons? Mit der Einführung der Pflegefinanzierung wurde festgelegt, wer welchen Anteil an die Pflegekosten zu bezahlen hat. Die Krankenversicherer übernehmen einen Pauschalbetrag. Die Bewohner zahlen maximal 20% des höchsten Pflegebeitrags. Alle damit nicht gedeckten Pflegekosten müssen die Kantone regeln. Leider konnten sich die Kantone nicht einigen wer für die Zahlung der “Restkosten” der Pflege zuständig ist, wenn ein Wohnsitzwechsel statt findet.

read more

Gewalt am Ende: Die Sendung Kontext auf Radio SRF2

Häusliche Gewalt gibt es auch im Alter. Vernachlässigung, Ausbeutung, Entwertung und Erniedrigung im Alter ist eine traurige Realität. Kontext erhellt, wieso es so weit kommen kann.Manchmal wird aus Liebe, Zuwendung, Fürsorglichkeit und Hilfe Gewalt. Häusliche Gewalt im Alter ist eine traurige, aber nicht seltene Realität.

read more

Demente hinter Gittern – Beitrag in der Rundschau

In der Fernsehsendung Rundschau des Schweizer Fernsehens SRF wird in einem Beitrag der Umgang mit Demenzkranken in den Pflegeheimen thematisiert. Eine Masterarbeit zeigt auf, dass 35 Prozent der Bewohnenden von Pflegeheimen in Zürich mit freiheitseinschränkenden Massnahmen leben müssen.

read more

Erneut schreckt eine Misshandlung in einem Alterszentrum auf

In der SRF-Nachrichtensendung 10 vor 10 vom 17.6.2014 wird über diesen neuen Fall berichtet: Laut der Basler Zeitung von heute sollen in einem Basler Alterszentrum Betagte misshandelt worden sein. Zwei angehende Gesundheitsassistenten und eine Lehrtochter hätten die Heimbewohner mit Sachen beworfen, das Ganze gefilmt und im Internet veröffentlicht. Die Auszubildenden gehörten zum IV-Integrationsmassnahmen-Programm das helfen soll, sie beruflich wieder einzugliedern.

read more

Über 80? Unterschätzt: SRF-Radiosendung Kontext

Die Altersdiskussion wird zu eng und mit einseitigem Fokus auf die Pflege- und Rentenkosten geführt. Was ältere Menschen selber denken, bleibt häufig auf der Strecke. Was den Wandel des hohen Alters ausmacht ebenso.
Unter anderem diskutiert Monika Stocker, Präsidentin des Vorstandes der UBA Regionalstelle Zürich/Schaffhausen.

read more

Konfliktort Pflegeheim: SRF-Radiosendung Forum

Das Pflegeheim soll ein neues Zuhause sein. Immerhin bezahlen die betagten Bewohner für ihr Wohnen und Leben im Pflegeheim vier- bis fünfstellige Beträge pro Monat. Doch es vergeht kaum eine Woche, in der nicht ein Pflegeheim in der Kritik steht. Die «Forum»- Diskussion zu einem heiklen Thema, mit Albert Wettstein, Vorsitzender der Fachkommission der UBA, Regionalstelle Zürich/Schaffhausen.

read more

Medienbeiträge zur Tat im Alterswohnheim in Kilchberg

Das Tötungsdelikt in Kilchberg ist eine traurig gewordene Realität von Gewalt im Alter. In zahlreichen Medien wurde darüber berichtet. In je zwei Fernseh-Beiträgen und Zeitungsartikeln nahm Herr Dr. Albert Wettstein von der UBA Stellung.

read more

Artikel in der Schweizerischen Ärztezeitung

Erneut ist Gewalt im Alter ein Thema in der Ärztezeitung.
Der Artikel von Herrn Dr. Jean Martin, Vorstandsmitglied von CURAVIVA Schweiz mit dem Titel “Misshandlung alter Menschen: wachsam sein, sensibilisieren, schulen” nimmt Bezug auf die Artikelreihe in der Fachzeitschrift der Curaviva.

read more

Artikelreihe in der Fachzeitschrift Curaviva, Ausgabe 9/2013

Die September-Nummer der Fachzeitschrift Curaviva widmet sich mit mehreren Artikeln einem heiklen Thema: der Gewalt in Pflegeheimen. Zwar machen zuweilen besonders drastische Fälle von Übergriffen Schlagzeilen. Ansonsten aber sind Gewalt, Misshandlung und Vernachlässigung oft nicht einmal in den Heimen selbst ein Thema.

read more

Artikel in der Schweizerischen Ärztezeitung

Mit dem Titel “Häusliche Gewalt im Alter” erschien in der Schweizerischen Ärztezeitung ein Beitrag. Verfasst haben den Artikel Bertino Somaini, Geschäftsleiter der UBA Schweiz, und Albert Wettstein, Vorsitzender der Fachkommission der UBA Regionalstelle Zürich/Schaffhausen.

read more

Club-Sendung: Wenn Altenpflege aggressiv macht

Die Club-Sendung des Schweizer Fernsehen SRF vom 5. Februar 2013 befasst sich mit der Thematik der Pflege von Betagten durch Angehörige. Viel häufiger als vermutet, kommt es zu Übergriffen. Der Grat zwischen Fürsorge und Überforderung ist schmal. Mit dabei im Studio ist die Geschäftsleiterin der UBA Regionalstelle Zürich/Schaffhausen Brigitta Bhend.

read more

Beitrag im 10 vor 10: Gewalt gegen Betagte

Gewalt gegen Betagte findet vorwiegend im privaten Bereich statt, wie eine Untersuchung der UBA zeigt. Sehen Sie dazu den Beitrag in der Nachrichten-Sendung 10 vor 10 im Schweizer Fernsehen SRF vom 5. Februar 2013.

read more

Tendenz steigend

Beschwerden rund um die Betreuung und Pflege im Alter werden häufiger. Das heisst es bei den Deutschschweizer Beschwerde- oder Ombudsstellen. Aber schwere Fälle werden selten gemeldet, vor allem kaum welche mit Spitex-Beteiligung. Doch die Dunkelziffer ist ungewiss, einheitliche Erhebungen fehlen.

read more

Nötiger denn je…

Die UBA wurde vor über 10 Jahren gegründet. Wir vermitteln, schlichten und beraten in Konfliktsituationen alte Menschen, ihre Angehörigen oder in der Altersarbeit Tätige. Artikel...

read more

Senioren kämpfen gegen Misshandlung alter Menschen

Anja Bremi war Mitbegründerin der unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter. Zusammen mit Fachleuten kämpft sie gegen die Tabuisierung von Gewalt gegen alte Menschen – und wird mit erschreckenden Geschichten konfrontiert. Lesen Sie mehr dazu im Artikel der Zürichsee-Zeitung.

read more

Das Tabu brechen

Die Pflege von Hochbetagten ist anspruchsvoll, besonders Angehörige verlieren manchmal die Nerven und werden gewalttätig. „Wichtig ist, dass Nachbarn und Bekannte es wagen, das Tabu zu brechen und bei Verdacht die Situation anzusprechen”, sagt Brigitta Bhend, Geschäftsleiterin der UBA Zürich. Lesen Sie mehr dazu im Artikel der Zeitschrift VISIT.

read more

Elder Mediation – neue Herausforderung

Die zunehmende Überalterung der Gesellschaft wird auch die Mediatoren stark herausfordern. Am internationalen Symposium Elder Mediation in Bern diskutierten 200 Fachleute über Vorgehensweisen bei Konflikten im Altersbereich. Auch die UBA konnte in diesem Rahmen ihr Unterstützungsangebot vorstellen.

read more

Fall Geserhus – UBA bedauert Einstellung des Verfahrens

Die UBA Ostschweiz nahm die Einstellung des Verfahrens im Fall Geserhus aber auch den Freispruch der Heimleiterin zur Kenntnis. Grundsätzlich bedauert sie den Entscheid, doch steht für die UBA Ostschweiz die Verbesserung der Situation für die Pflegeabhängigen im Vordergrund und nicht die Verfolgung der Täterschaft.

read more

Symposium “Elder Mediation” in Bern

Das internationale Symposium “Elder Mediation” findet vom 9. bis 11. Mai in Bern statt. Es bietet Interessierten und Praktizierenden aus dem In und Ausland die einmalige Gelegenheit, sich mit Mediatorinnen und Mediatoren mit Erfahrungen in diesem Praxisfeld auszutauschen und voneinander zu lernen.

read more

Gewalt im Alter zunehmend

Immer häufiger werden ältere Mitmenschen Opfer von Gewaltanwendungen. Die unabhängige Beschwerdestelle für das Alter hat letztes Jahr rund 300 Menschen geholfen. Auslöser von Konflikten waren vor allem finanzielle Gründe sowie psychische und körperliche Gewaltanwendungen.

read more

Parlamentarischer Vorstoss Gewalt im Alter

Auch im Parlament ist Gewalt Im Alter ein Thema. Ein Postulat von Nationalrätin Bea Heim wurde von weiteren 47 Parlamentsmitglieder mitunterzeichnet. Nebst einem Situationsbericht zum Thema “Gewalt und Misshandlungen im Alter” sollen auch bestehende Strukturen, die hier Unterstützung bieten gefördert und ausgebaut werden. Die Prävention soll schweizweit angegangen werden.

read more

«Wir müssen mit Gewalt rechnen»

Nach den Vorfällen in den Pflegeheimen Eichhof (LU) und Entlisberg (ZH) waren viele Pflegende und Heimleitungen aufgeschreckt: Wie konnte so etwas passieren und wie kann es in Zukunft verhindert werden? Expertinnen und Experten sind überzeugt: Wesentlich für die Prävention ist, mit Gewalt zu rechnen.

read more

Beschwerden aus dem UBA-Alltag

Eine Tochter misshandelt ihren Vater, ein Patient wird in die Psychiatrie verlegt, weil das Heimpersonal überforder ist: dies sind nur zwei von vielen Beschwerden, bei denen die UBA letztes Jahr erfolgreich helfen konnte. Weitere Beispiele von Beschwerden finden sie hier.

read more

Tagung Gewalt im Alter – (k)ein Tabu

Am 24. November 2009 fand die Tagung zur Erkennung und Vermeidung von Gewalt an alten Menschen statt. Im Zusammenhang mit dieser Verantstaltung stehen diverse Dokumente zur Verfügung, unter anderem Folien zu den zahlreichen Referate.

read more

Böses Blut – Häusliche Gewalt im Alter: Radiosendung

Häusliche Gewalt im Alter ist ein düsteres Kapitel. Aerzte und Polizei, Sozialarbeit und Nachbarn sind gefordert.
Im Gespräch mit dem Zürcher Stadtarzt, einer Fachfrau der Basler Polizei und einer Expertin von der Unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter werden vier wahre Gegebenheiten erläutert und Hintergründe zum Thema Gewalt im Alter diskutiert.

read more