Malzstrasse 10, 8045 Zürich Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr
0848 00 13 13 info@uba.ch
Die UBA ist auch weiterhin für Sie da!
Telefon 058 450 60 60 14.00 bis 17.00 Uhr / E-Mail  info@uba.ch
Wir nehmen Ihr Anliegen gerne entgegen. Aufgrund der ausserordentlichen Situation bitten wir Sie um Verständnis, wenn Sie nicht umgehend eine Antwort von uns erhalten. Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter oder senden Sie uns eine E-Mail. Gerne leisten wir weiterhin Hilfe zur Selbsthilfe am Telefon oder per E-Mail. Die Geschäftsstelle bleibt für Besucherinnen und Besucher geschlossen.

WER IST DIE UBA?

Die UBA ist ein politisch und konfessionell unabhängiger, gemeinnütziger Verein. Die UBA setzt sich für ein selbstbestimmtes, würdiges Leben im Alter ein.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Beschaffung von Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Bedarfs? Die Stadt Zürich hilft Ihnen dabei!

Auf der Website www.zueri60plus.ch finden Sie eine Auswahl von Liefer- und Unterstützungsangebote für Lebensmittel, Medikamente und warme Mahlzeiten. Wenn Sie keinen Internetanschluss haben, werden Sie telefonisch unterstützt: Rufen Sie an unter 044 412 00 60. Flyer

 

Besuchsverbot in Pflegeheimen

Im seinem Schreiben vom 14. März 20 gab das BAG folgende Informationen und Empfehlungen für die Alters- und Pflegeheime in Bezug auf Besuche in Alters- und Pflegeheime:

«Besuche von Familie, Freunden und Bekannten in den Alters- und Pflegeheimen sollten untersagt werden. Ist dies nicht umsetzbar, müssen die Besucherinnen und Besucher zu den Bewohnerinnen und Bewohnern Abstand halten und die Hygieneregeln strikt einhalten. Beachten Sie auch die entsprechenden kantonalen Richtlinien.» Das in beinahe allen Deutschschweizer Kantonen umgesetzte Besuchsverbot in Alters- und Pflegeheime ist für alle Involvierten eine grosse, emotional aufwühlende Herausforderung. Die UBA Anlaufstelle informiert Anfragende über die kantonalen Gegebenheiten, welche bei der Bekämpfung der Ausbreitung des neuen Coronavirus zum Schutz der Gesundheit von besonders gefährdeten Personen, umgesetzt werden. Die Übersicht (Stand 18.03.20) über die kantonalen Begebenheiten finden Sie untenstehend:

Übersicht

WAS BIETET DIE UBA?

Fachpersonen bieten Hilfe zur Selbsthilfe bei Konflikten in verschiedensten Bereichen wie Betreuung, Pflege, Wohnen, Finanzen, Krankenkasse, Familie. Sie leisten Hilfe für ältere Menschen, die von jeglicher Form von Gewalt betroffen sind.

 

WIR SIND FÜR SIE DA
AUCH IN IHRER REGION

0848 00 13 13

info@uba.ch
www.uba.ch

www.aneluege.ch

WER WENDET SICH AN DIE UBA?

  • Ältere Menschen, deren Angehörige oder das Umfeld
  • Leitungs-, Betreuungs- und Pflegepersonen von Institutionen
  • Personen, die in der Altersarbeit tätig sind
  • Menschen mit einer Behinderung, deren gesetzliche Vertretung und IFEG-Institutionen (Kantone GL, SH, ZH)
  • Behörden

 

 

Partnerschaften mit: